Geöffnet Mi-So, 12:00 - 18:00 Uhr

Marc Lee

Bobi Wine vs Museveni, 12.01.2021

HEK Net Work Lee
Marc Lee, Bobi Wine vs Museveni, 2021

Die für die Reihe HEK Net Works konzipierte Arbeit Bobi Wine vs Museveniist eine Variation von Marc Lees früherer Arbeit Political Campaigns. Was heute zählt, sind Likes und Retweets, die als Stars (Museveni) und Herzen (Wine) über den Bildschirm wandern und um den Sieg kämpfen. Wie auch immer die Präsidentschaftswahlen ausgehen, sie werden historisch sein. Bobi Wine vs Museveni war vom 12.01.2021 bis 09.02.2021 hier mit diesen Einstellungen zu sehen.

Die Online-Arbeit Bobi Wine vs Museveni filtert aktuellste Twitter- und Youtube-Meldungen heraus, welche die Namen «Bobi Wine» und «Yoweri Museveni» enthalten und verwebt diese zu einer wilden TV-Nachrichtensendung (24/7). Die Arbeit ist eine netzbasierte TV-Show, die uns mit Meinungen konfrontiert, die nicht stets unseren entsprechen. Robert Kyagulanyi Ssentamu, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Bobi Wine ist für die Jugend in Uganda ein Star. Er rappt, macht Politik und ist als aussichtsreichster Präsidentschaftskandidat für Ugandas Langzeit-Präsident Yoweri Museveni bedrohlich. Die Wahl fand am 14. Januar 2021 statt. Bobi Wine ist in der digitalen Revolution aufgewachsen, hat Zugang zu politisch-aktivistischen Strategien und kreativen Ausdrucksmöglichkeiten. Er benutzt das Internet als virtuellen öffentlichen Raum, wo seine Anhänger:innen zusammenkommen, um sein Leben und seine Ideen zu teilen – offen für Kommentare und Auseinandersetzungen. Es gibt mehrere Ugandas in diesem Land. Mit Plattformen wie Twitter und YouTube können wir einen Blick darauf werfen, wie das wirkliche Uganda aussieht und was es denkt. Was sagen die Menschen in Uganda wirklich? Welche Ideen treiben sie an? Welche Art von Diskurs findet auf diesen Plattformen rund um die Präsidentschaftswahlen statt? Kann das Zusammenspiel von künstlerischer und politisch-aktivistischer Strategie zur Demokratie in Uganda führen? Was bedeutet dies für die Zukunft des Landes?

Der Schweizer Künstler Marc Lee schafft netzwerk-basierte interaktive Werke. In seinen Arbeiten experimentiert er mit den Daten und Methoden der Informations- und Kommunikationstechnologien, um deren kulturelle, soziale und politische Auswirkungen kritisch zu untersuchen.