Ausstellung geöffnet
Do 12:00-18:00
unREAL. Die algorithmische Gegenwart
Ausstellung

unREAL. Die algorithmische Gegenwart

08.06.2017 - 20.08.2017

Die Ausstellung untersucht die Komplexität unserer digitalen Zeit und präsentiert anhand von 24 Werken die oft verborgene Materialität der Bits und Bytes.

Mehr

Makey Makey - Interaktive Klangkunstwerke
Vermittlung

Makey Makey - Interaktive Klangkunstwerke

Mi-Do, 26. - 27.07.2017

Diese Veranstaltung wurde abgesagt und findet nicht statt.

Mehr

HeK @ Locarno Festival
Veranstaltung

HeK @ Locarno Festival

02.08.2017 - 12.08.2017

Gemeinsam mit der electronic-art.foundation präsentiert das HeK als Partner der «Signs of Life» des Locarno Festivals eine Installation von Edwin van der Heide, einen electronic-art.space, der sich zwischen dem FEVI und dem Spazio Cinema befindet.

Mehr

MicMacMC Ferienpass Workshop
Vermittlung

MicMacMC Ferienpass Workshop

Di-Mi, 08. - 09.08.2017

Wir bauen aus alten Kassettengeräten und selbst gebautem Verstärker ein eigenes elektronisches Musikinstrument und erfinden dafür eine Komposition. Mit Konzert!

Mehr

Veranstaltung/Installation

HeK @ Locarno Festival

Edwin van der Heide, Fog Sound Environment I, Dordtyart

Gemeinsam mit der electronic-art.foundation präsentiert das HeK als Partner der «Signs of Life» des Locarno Festivals eine Installation von Edwin van der Heide, einen electronic-art.space, der sich zwischen dem FEVI und dem Spazio Cinema befindet.

Mi, 02.08.2017, 10:00 - 19:00

Mehr

Ausstellung

unREAL. Die algorithmische Gegenwart

Ralf Baecker, Mirage, 2014, Installationfff
Die Ausstellung untersucht die Komplexität unserer digitalen Zeit und präsentiert anhand von 24 Werken die oft verborgene Materialität der Bits und Bytes.

Mehr

Über das HeK

prev
prev

Das HeK (Haus der elektronischen Künste Basel) ist das Schweizer Kompetenzzentrum, das sich mit allen Kunstformen befasst, die sich durch neue Technologien und Medien ausdrücken und sie reflektieren. Mit seiner interdisziplinären Ausrichtung ermöglicht das HeK einer breiten Öffentlichkeit Einblicke in Kunstproduktionen unterschiedlicher Gattungen in der Auseinandersetzung von Kunst, Medien und Technologie.

Mehr Zum Programm