Heute geöffnet
Sa 12:00-18:00
Die ungerahmte Welt
Ausstellung

Die ungerahmte Welt

19.01.2017 - 05.03.2017

„Die ungerahmte Welt" ist die erste umfassende Präsentation künstlerischer Auseinandersetzung mit dem Virtual Reality-Medium am HeK. Die internationale Gruppenausstellung präsentiert Arbeiten, die die virtuelle Umgebung mit dem realen Ausstellungsraum verknüpfen.

Mehr

Bits und Bites – wie verhält sich virtuelle Realität zu unserem Körper?
Vermittlung

Bits und Bites – wie verhält sich virtuelle Realität zu unserem Körper?

Do, 26.01.2017

Ausstellungsgespräch mit Daniel Perez-Marcos, Senior Scientist bei MindMaze, die VR Anwendungen für die medizinische Rehabilitation entwickeln.

Mehr

Virtuelle Realität für 3D-Brillen
Vermittlung

Virtuelle Realität für 3D-Brillen

So, 05.02.2017

Virtuelle Realitäten erkunden: nach einem Ausstellungsrundgang geben Profis eine Einführung zum Phänomen und aktuelle Anwendungen und Systeme können ausprobiert werden.

Mehr

How Much Of This Is Fiction
Ausstellung

How Much Of This Is Fiction

23.03.2017 - 21.05.2017

Die Gruppenausstellung widmet sich kritischen künstlerischen Praktiken, die sich an der Schnittstelle von Politik, Kunst, Theorie, Aktivismus und Medien bewegen.

Mehr

Ausstellung

Die ungerahmte Welt

Mélodie Mousset & Naë Baron, HanaHana, 2016, VR experience, Screenshotfff
„Die ungerahmte Welt" ist die erste umfassende Präsentation künstlerischer Auseinandersetzung mit dem Virtual Reality-Medium am HeK. Die internationale Gruppenausstellung präsentiert Arbeiten, die die virtuelle Umgebung mit dem realen Ausstellungsraum verknüpfen.

Mehr

Über das HeK

prev
prev

Das HeK (Haus der elektronischen Künste Basel) ist das Schweizer Kompetenzzentrum, das sich mit allen Kunstformen befasst, die sich durch neue Technologien und Medien ausdrücken und sie reflektieren. Mit seiner interdisziplinären Ausrichtung ermöglicht das HeK einer breiten Öffentlichkeit Einblicke in Kunstproduktionen unterschiedlicher Gattungen in der Auseinandersetzung von Kunst, Medien und Technologie.

Mehr Zum Programm