Öffnungszeiten: Mi – So 12:00-18:00 Uhr

Denis Handschin / Michel Winterberg
Um die Ecke

Mit ihrer Installation Um die Ecke haben die Schweizer Denis Handschin und Michel Winterberg ein polyperspektivisches Portrait des Dresipitzareal in Basel geschaffen. Auf vier prismenartig zusammengesetzten, dreieckigen Projektionsflächen sind neben Filmaufnahmen des Areals auch dessen akustische und elektronische Charakteristika verwendet worden, ebenso, wie Daten der archäologischen Bodenforschung Basel. Auch aus dem Internet übertragene meteorologische Daten und Webcambilder haben Eingang in die schnellen und nie gleichzeitig überschaubaren Schnittfolgen des heterogenen Filmmaterials gefunden. Ausgehend von der vielschichtigen Vermessungs- und Recherchearbeit der unterschiedlichen, den Ort prägenden Einflüsse kann das Areal nicht als begeh- geschweige denn wiederbegehbarer Ort erfahren werden. Entstanden ist vielmehr ein urbanes Portrait, das den Ort als das Zusammenspiel einer Vielzahl spezifischer visueller und akustischer Qualitäten vor Augen stellt, die ihrerseits nun beständig von neuem wieder abgelaufen werden kann in der Umrundung des prismenartigen Projektionsgevierts. 
(Text: Bettina Back)

Titel: Um die Ecke
Jahr: 2012
Format: Videoinstallation, Soundinstallation, Internet, Skulptur, Multimedia
Material / Technologie: Black box, full HD projector, Intel Quad Core 3GHz, display card, 1024GB VRAM. Mac OSX10.6.8/7.x., 2 loudspeakers and Internet connection. Max MSP 6.0 program, Java Runtime Environment 6.0, Quicktime, possibly a mirror
Dimension: Minimum space requirements: 3 x 2.5 x 2.5 m
Ankauf: Donation Christoph Merian Stiftung, Basel, 2013. Inv. No. S0012.