Hervé Graumann / Matthieu Cherubini, Raoul Pictor Mega Painter, 2013, app, screenshot

Hervé Graumann / Matthieu Cherubini, Raoul Pictor Mega Painter

Year: 2013
Type: App
Media Format: App, 43.2 MB. iOs 8.0, for iPhone, iPad and iTouch
Acquisition: Acquired 2017, inv.no. S0060
Artwork Link: www.raoulpictor.com
Artist Website: www.graumann.net
Artist Website: www.mchrbn.net

Info
prev
Hervé Graumann / Matthieu Cherubini, Raoul Pictor Mega Painter, 2013, app, screenshot
Hervé Graumann / Matthieu Cherubini, Raoul Pictor Mega Painter, 2013, app, screenshot
Hervé Graumann / Matthieu Cherubini, Raoul Pictor Mega Painter, 2013, app, screenshot
Raoul Pictor Mega Painter, 2018, screenshot
Raoul Pictor Mega Painter, 2019, oil on canvas
prev
next

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums seiner 1993 mit liebevoller Ironie programmierten Künstlerfigur Raoul Pictor hat Hervé Graumann gemeinsam mit Matthieu Cherubini die kostenlose App Raoul Pictor Mega Painter (2013) entwickelt. Der Titel hält, was er verspricht. Die künstlerischen Möglichkeiten haben sich exponentiell vervielfacht. Schon das Icon mit dem Initialen RP, von denen noch die frische Farbe tropft, veranschaulicht die enorme Kreativität, mit der die App ihren Protagonisten und vor allem ihre User ausstattet.
Das Inventar unseres immer noch um jedes Werk ringenden Künstlers ist weitgehend gleichgeblieben. Das Atelier ist grösser geworden, hat jetzt natürliches Tageslicht über ein Fenster erhalten. Das Klavier ist einem Bett gewichen und die Installation der ursprünglichen Arbeit von 1993 auf dem Macintosh Colour Classic Computer befindet sich jetzt selbst im Raum, neben dem Bett.
Die User können aus über zwölf unterschiedlichen Stylen auswählen, die gelegentlich auch wieder wechseln. Ist ein Bild fertiggestellt, kann es eingepackt und in die eigene Privatkollektion überführt werden. Gleichzeitig steht auch das persönliche Bildarchiv Raoul Pictors einem Besuch offen, das dieser in den letzten Jahrzehnten weiter ausgebaut hat.
Ihre eigenen Sammlungswerke können die User in jede beliebige Fotografie auf ihrem iPhone oder iPad einsetzen und so etwa ganze virtuelle Ausstellungen hängen oder die Werke an jedem beliebigen Ort auf der Welt wiederauftauchen lassen. Die digitalen Collagen können auf Raouls eigenen Instagram Account rpctrrr mit anderen geteilt werden. Die App ermöglicht aber auch die Schnittstelle zur analogen Bildproduktion. Die User können die Ausführung der Werke Pictors als Ölgemälde in Auftrag geben. Einfach die Grösse angeben und schon wird das fertige Pictor Gemälde zu einem nach Hause geschickt. Die App verleiht ihrem Hauptprotagonisten zusätzliche narrative Tiefe, indem sie seine Geschichte weiterentwickelt. Gleichzeitig macht sie die User zu Co-Autoren und virtuellen Kuratoren der Kunst ihres Schützlings, die so seine Kreativität vervielfachen und in die Welt hinaustragen.
(Text: Bettina Back)

Artist Bio

Hervé Graumann (*1963), unterrichtet an der Haute Ecole d'Art et de Design (HEAD), Genf, Schweiz.
Ausstellungen: Documenta X, 1997, Biennale de Lyon, 1995, Kunsthalle Bern, 1998, MAMCO Genf, 2003.

Matthieu Cherubini (*1983) ist Designer / Technologe aus der Schweiz mit Sitz in Peking. Er studierte an der HEAD-Genèva Softwaretechnik und Medien- / Interaktionsdesign.
Ausstellungen: How much of this fiction, 2017, Haus der elektronischen Künste, Basel, Hello, Robot, 2017, Vitra Museum, Weil am Rhein, Adhocracy, 2015, Onassis Cultural Center, Athen.