etoy, hek.history.etoy.com, 1994 - today

etoy, hek.history.etoy.com

Year: 1994 bis heute
Type: Webarchiv
Duration: variable
Dimension: variable
Acquisition: Acquired 2016.
Artwork Link: www.history.etoy.com
Artist Website: www.etoy.com

Info
prev
etoy, hek.history.etoy.com, 1994 - today
etoy, hek.history.etoy.com, 1994 - today
etoy, hek.history.etoy.com, 1994 - today
etoy, hek.history.etoy.com, 1994 - today
etoy, hek.history.etoy.com, 1994 - today
prev
next

hek.history.etoy.com ist das Archiv aller Projekte und Performances der Künstlergruppierung etoy seit ihrer Gründung 1994, das in Form des Verlaufs eines interaktiven Börsenkurses aufgebaut ist. Seit 2006 ist etoy.CORPORATION SA im Handelsregister als börsendotiertes Unternehmen eingetragen. Die Aktien sind dabei das einzige Produkt von etoy, das erworben werden kann, so nehmen sie am Kunstmarkt teil, ohne dabei jedoch die Werke selbst zu verkaufen. Auch sonst organisieren sich die wechselnden Mitarbeiter, die etoy.AGENTS wie eine Firma. Die Organigramme der freien Marktwirtschaft werden zweckentfremdet für die partizipatorische Realisierung von netzbasierten Kunstprojekten. Dabei geht es etoy um die Suche nach den Potentialen des WWW, welche aus der virtuellen Welt wieder in unser Verständnis für die Mechanismen des realen Zusammenlebens zurückfliessen, wie etwa bei dem grossangelegten Projekt Mission Eternity.

Das WWW als unfehlbares Gedächtnis und grenzenloses Archiv wird eingesetzt, um das mit dem Tod eines Menschen einhergehende Vergessen aufzuhalten, als Gegenentwurf zu den unkontrollierbaren und meist nicht weiter zugeordneten Datenfetzen, die zu jedem von uns, der sich im Netz bewegt von Behörden und Konzernen gesammelt werden. Um aktualisier- und vernetzbare Zeitkapseln mit allen Informationen eines Verstorbenen zu erstellen, haben sie u. a. die ANGEL APP entwickelt, die, wie alle Projekte von etoy, partizipativ aufgebaut ist. Eine Community von ANGELS stellt für die Aufbewahrung der Kapseln private Speicherkapazitäten zur Verfügung als eine «peer to peer social storage infrastructure», wie sie schreiben.

(Text: Bettina Back)