Geöffnet Mi-So, 12:00 - 18:00 Uhr

exonemo

Realm, 02.06.2020

HEK Net Work Exonemo
exonemo, Realm, 2020

Die neue Arbeit Realm des japanischen Künstlerduos exonemo lädt zur Erkundung einer Website ein, die je nachdem, ob die Nutzer:innen die Desktop- oder die mobile Version des Browsers nutzen, unterschiedlich dargestellt wird und unterschiedliche Interaktionsmodi besitzt – Berührung oder Sehen ermöglicht. Realm war vom 26.5. bis 2.6.2020 hier zu sehen: exonemo.com/realm/

exonemo wurde 1996 gegründet und besteht aus Sembo Kensuke und Akaiwa Yae. Sie erforschen digitale Technologien auf spielerische und unterhaltsame Weise und haben seit den Anfangsjahren des World Wide Web Arbeiten online geschaffen. Insbesondere untersuchen sie in ihren Werken die Widersprüche zwischen analogen und digitalen Werkzeugen und zwischen physischer und virtueller Realität. Sie organisieren auch kollektive Veranstaltungen, wie z.B. den Internet Yami-Ichi, einen Flohmarkt für netzbasierte Dinge.

Statement der Künstler:
«Wir wissen, dass wir uns zwischen hier und dort, dem Natürlichen und dem Menschgemachten, oder der Zukunft und der Vergangenheit befinden. Und werden dort immer einen Raum sehen. Jemand mag behaupten, dass man ihn berühren könne, aber niemand hat ihn je berührt, und niemand weiss von ihm.»