2813
Shifts in Mapping

Symposium: Shifts in Mapping

Das Symposium "Shifts in Mapping" bringt namhafte Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen, Künstler*innen und Designer*innen aus den Bereichen Kartographie, Kunst, Design und Medienwissenschaften zusammen.

Veranstaltung/Konferenz

Mi-Do, 20.-21.01.2021, 18:00

"Mapping solidarity while being in the world" © Nico Baumgarten and kollektiv orangotango

Ziel des Symposiums ist es, aktuelle Positionen, Projekte, Konzepte und Methoden zu diskutieren und in einen grösseren Zusammenhang zu stellen. Darüber hinaus soll das Symposium den Dialog zwischen Wissenschaft, Kunst, Design und Technologie fördern und gleichzeitig einen Beitrag zu den gestalterisch-künstlerischen und technologischen Diskussionen und den digitalen Prozessen der Kartografie leisten. Das Medium Karte und die Praxis des Kartierens werden im Kontext des Digitalen kritisch diskutiert und weiterentwickelt.

Das Symposium wird von der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW organisiert.

Die Durchführung des Symposiums hatte für uns oberste Priorität. Deshalb haben wir uns für ein digitales Format entschieden, um sowohl Planungssicherheit für alle Teilnehmenden als auch einen offenen Zugang für COVID-19-gefährdete Personen zu gewährleisten.

Der Eintritt ist frei, bitte melden Sie sich an: "Shifts in Mapping"

Programm

Mittwoch, 20. Januar 2021:

18:00 - Keynote: Kollektiv Orangotango, Severin Halder, Paul Schweizer, Berlin

Donnerstag, 21. Januar 2021:

09:30 - Begrüssung und Einführung, Christine Schranz und Boris Magrini

10:00 - Vortrag I: Birgit Schneider, Universität Potsdam

11:00 - Vortrag II: Philippe Rekacewicz, Universität Helsinki

12:00 - Mittagspause

14:00 - Präsentation III: Bureau d'Études, Léonore Bonaccini und Xavier Fourt, Paris

15:00 - Pause

15:30 - Referat IV: Diana Alvarez-Marin, ETH Zürich

17:00 - Preview der Ausstellung " Shaping the Invisible World " mit Christine Schranz und Boris Magrini

Das Symposium geht auf das vom SNF finanzierte Forschungsprojekt «Augmented Space» zurück und der daraus resultierenden Publikation «Augmented Spaces and Maps. Das Design von kartenliche Schnittstellen» (2020), Birkhäuser Verlag Basel.

Auf Deutsch verfügbar als Open Access. Website des Herausgebers: https://www.degruyter.com/view/title/558401

Das internationale Symposium wird vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) unterstützt.

Symposium: Shifts in Mapping

Info
prev
prev
next