2394
knowbotiq, Thulhu thu thu, before the sun harms you, 2019-2020, installation view Timespan Arts Center, Helmsdale/Scotland, courtesy the artist

Online-Eröffnung: Schweizer Medienkunst: knowbotiq, Alan Bogana, Félicien Goguey – Pax Art Awards 2019

Die schon lang geplante Ausstellung kann nun endlich stattfinden! Aufgrund der weiterhin geltenden Abstands- und Hygieneregeln planen wir für den 27.05. um 19 Uhr eine Online-Vernissage via Jitsi. Die Ausstellung ist ab dem 27.05. bereits ab 12 Uhr für Sie geöffnet.

Veranstaltung/Vernissage

27.05.2020, 19:00-20:00

Ort: online

Eintritt: gratis

Laufzeit Ausstellung: 27.05. - 02.08.2020

Félicien Goguey, Masquerade, 2015-2019. Photo by Dylan Perrenoud

Mit den Pax Art Awards ehrt und fördert die Kunststiftung Pax in Zusammenarbeit mit HeK die medienspezifischen Praktiken von Schweizer Künstlerinnen und Künstlern, deren Werke Medientechnologien einsetzen. Die Ausstellung präsentiert neue Werke der Gewinner des Pax Art Awards 2019: knowbotiq, Alan Bogana und Félicien Goguey.

Von den postkolonialen Fabulierungen des Künstlerduos knowbotiq über Félicien Gogueys Erforschung von Mobiltelefonnetzen und Überwachungssystemen bis hin zu Alan Boganas poetischen und konzeptuellen Installationen, die sich auf unsere Wahrnehmung von Licht beziehen, untersuchen die drei Schweizer Künstler so unterschiedliche Themen wie sie für unser Verständnis der aktuellen Dynamik in der Entwicklung der Technologie und ihrer Auswirkungen auf die Gesellschaft relevant sind.

Ablauf

Ab 18:45 Uhr: Besuchen Sie https://meet.hek.ch/evernissage zum Meet & Greet 

19:00 Uhr: Willkommensworte, Sabine Himmelsbach, Direktorin HeKStossen Sie mit uns auf die Eröffnung an! Die Lieblingsdrinks der Künstler*Innen finden Sie im "Programm" weiter unten

19.15 Uhr: Sabine Himmelsbach, Direktorin HeK und Boris Magrini, Kurator HeK im Dialog mit den Künstler*innen – live in der Ausstellung und via Video-Chat.

19:45 Uhr: Offene Fragerunde und Socializing

20:00 Uhr: Ende

Die Veranstaltung findet in Teilen auf Deutsch und Englisch statt.

Plattform: https://meet.hek.ch/evernissage (kostenlos, einfache Handhabung)

Bitte verwenden Sie Chrome als Browser. Wir empfehlen Ihnen sehr, sich von einem Laptop oder Computer einzuloggen. 

Während der Willkommensworte und dem Live-Chat mit den Künstler*innen werden Sie vom HeK Team stumm geschaltet. Bitte schalten Sie bei der Fragerunde und beim Socializing das Mikrofon selbst wieder ein, indem Sie den Mikrofon-Button anklicken. Bitte beachten Sie, dass das HeK Team ihr Mikrofon und Bild ausschalten kann, um die allgemeine Ton- und Bildqualität des Abends zu verbessern. Wir empfehlen ein Headset oder Kopfhörer zu verwenden, damit Sie die bestmögliche Akustik haben.

Die Online-Vernissage ist auf 150 Online-Besucher*innen limitiert.

Bei Fragen und Anregungen, melden Sie sich gerne bei: elena.kuznik@hek.ch. Falls Sie Fragen zu Jitsi haben, können Sie uns jederzeit ungeniert unter +41 (0)61 331 58 40 anrufen.

Programm

Online-Eröffnung: Schweizer Medienkunst: knowbotiq, Alan Bogana, Félicien Goguey – Pax Art Awards 2019

Info
prev
prev
next