Lawrence Lek, Nøtel, 2018, Still, courtesy the artist and Sadie Coles HQ, London

Mittwoch-Matinée: Technologische Utopien

Rundgang und Gespräch zur Ausstellung von Lawrence Lek und seinen in Videos simulierten Techno-Utopien.

Vermittlung/Führung

16.10.2019, 10:00-12:00

Alter: Für alle interessierten

Eintritt: 10 / 5 CHF (bis 16 Jahre)

Anmeldung: Keine

In seinen Arbeiten simuliert Lawrence Lek das Jahr 2065 und lässt uns über VR-Brillen, Spiele und Videos in seine erschaffene Welt eintauchen. Die Zukunftsvisionen, welche er dort präsentiert, befinden sich immer zwischen Utopie und Dystopie und werfen viele Fragen auf:
Wird die Automatisierung die Menschen schliesslich von aller Arbeit befreien? Liegt die Zukunft unserer Beschäftigung dann in Kunst, Musik und E-Sports, also elektronischem Sport und Turnieren? Ist der einzige Bereich, in welchem Menschen Maschinen überlegen bleiben werden, dann die Kunst?

In der Kaffeepause können diese und weitere Fragen im Gespräch mit unserem Vermittlungspersonal diskutiert und vertieft werden.







Mittwoch-Matinée: Technologische Utopien

Info
prev
prev
next

Related

Lunch Beat

Do, 30.11.2017, 12:00

DIY...

Fr, 19.01.2018, 18:00

In The Woods - part II

Fr, 19.01.2018, 18:00