HeK+ Werkbetrachtungen

Bei den HeK+ Werkbetrachtungen begegnen Sie der Kunst der digitalen Gegenwart in einem entschleunigten Rahmen. Zentrale Themen der Ausstellung Lawrence LeK: Farsight Freeport, wie "Sinofuturismus" und "Zollfreilager", werden aufgeschlüsselt. Bei Kaffee und Kuchen wird sich anschliessend ausgetauscht.

Vermittlung/Führung

08.11.2019, 10:00-12:00

Eintritt: kostenlos, nur Eintritt Museum

Anmeldung: Vermittlung@hek.ch, erwünscht aber nicht notwendig

Jeder Mensch nimmt Kunstwerke anders wahr. Im Mittelpunkt der Werkbetrachtungen steht der Austausch untereinander zu einem ausgewählten Werk. So können das Wissen über die zeitgenössische Kunst und die digitale Gegenwart vertieft werden.

Bei der Werkbetrachtung vom 08. November tauchen Sie gemeinsam mit Vermittler Christophe Schneider sowohl in die Zukunft als auch in die Vergangenheit ein: Im ehemaligen Zollfreilager Basel, wo früher Tabak, Rum und Autos gelagert wurden, hat der Künstler Lawrence Lek für die Ausstellung im HeK ein Zollfreilager für digitale Kunst inszeniert. In diesem Rahmen gibt der Künstler uns anhand des Video Essays "Sinofuturism", Einblicke, wie sich die Arbeitswelt, durch Automatisierung und sogennante smarte Systeme, verändern könnte.

Nach dem Ausstellungsbesuch tauschen wir bei Kaffee und Kuchen unsere Eindrücke aus und sprechen über Science-Fiction-Visionen, die es heute schon gibt.

 

Weitere Daten:

  • 14.02.2020 
  • 08.05.2020
  • 03.07.2020
  • 23.10.2020

HeK+ Werkbetrachtungen

Info
prev
prev
next

Related

Lunch Beat

Do, 30.11.2017, 12:00

DIY...

Fr, 19.01.2018, 18:00

In The Woods - part II

Fr, 19.01.2018, 18:00