Ausstellung geschlossen
We=Link: Sideways
Veranstaltung

We=Link: Sideways

21.11.2020 - 23.05.2021

We=Link, die neue Plattform für Netzbasierte Kunst, zeigt mit «We=Link: Sideways» ihre zweite Ausstellung.

Mehr

Shaping the Invisible World
Ausstellung

Shaping the Invisible World

03.03.2021 - 23.05.2021

Die Ausstellung «Shaping the Invisible World – Digitale Kartografie als Werkzeug des Wissens» untersucht anhand von Kartografie die Repräsentationsformen der Karte als Werkzeuge zwischen Wissen und Technologie. Die teilnehmenden Künstler*innen verhandeln in ihren Werken die Bedeutung der Karte als Massstab einer digitalen, technologischen und globalen Gesellschaft.

Mehr

Artist Talk Jakob Kudsk Steensen
Veranstaltung

Artist Talk Jakob Kudsk Steensen

Mi, 14.04.2021

Der dänische Künstler Jakob Kudsk Steensen spricht mit dem Co-Kuratoren Boris Magrini über seine VR-Arbeit «Primal Tourism», die in unserer aktuellen Ausstellung «Shaping the Invisible World – Digitale Kartografie als Werkzeug des Wissens» zu sehen ist.

Mehr

Instagram-Kuratorenführung mit Boris Magrini
Vermittlung

Instagram-Kuratorenführung mit Boris Magrini

Do, 15.04.2021

Entdecken Sie die Ausstellung «Shaping the Invisible World – Digitale Kartografie als Werkzeug des Wissens» bei einer Führung mit Co-Kurator Boris Magrini.

Mehr

Veranstaltung/Online-Künstlergespräch

Artist Talk Jakob Kudsk Steensen

Jakob Kudsk Steensen, Primal Tourism, 2016-2020, Installationsansicht «Shaping the Invisible World – Digitale Kartografie als Werkzeug des Wissens», 2021, HeK (Haus der elektronischen Künste Basel), Foto: Franz Wamhof

Der dänische Künstler Jakob Kudsk Steensen spricht mit dem Co-Kuratoren Boris Magrini über seine VR-Arbeit «Primal Tourism», die in unserer aktuellen Ausstellung «Shaping the Invisible World – Digitale Kartografie als Werkzeug des Wissens» zu sehen ist.

Mi., 14.04.2021, 18:00 - 18:30

Mehr

Ausstellung

Shaping the Invisible World

Persijn Broersen & Margit Lukács, Forest on Location, 2018, video still, courtesy of Akinci and the artists
Die Ausstellung «Shaping the Invisible World – Digitale Kartografie als Werkzeug des Wissens» untersucht anhand von Kartografie die Repräsentationsformen der Karte als Werkzeuge zwischen Wissen und Technologie. Die teilnehmenden Künstler*innen verhandeln in ihren Werken die Bedeutung der Karte als Massstab einer digitalen, technologischen und globalen Gesellschaft.
03.03.2021 23.05.2021
Mehr

Blog

Neuer Zugang für die Sammlung

Four Transitions (2020) heisst das neue Werk des Schweizer Künstlers Jürg Lehni, das durch eine Schenkung der Christoph Merian Stiftung Eingang in die Sammlung des HeK gefunden hat. #Medienkultur

Mehr

Über das HeK

prev
prev

Das HeK (Haus der elektronischen Künste Basel) ist das Schweizer Kompetenzzentrum, das sich mit allen Kunstformen befasst, die sich durch neue Technologien und Medien ausdrücken und sie reflektieren. Mit seiner interdisziplinären Ausrichtung ermöglicht das HeK einer breiten Öffentlichkeit Einblicke in Kunstproduktionen unterschiedlicher Gattungen in der Auseinandersetzung von Kunst, Medien und Technologie.

Mehr Zum Programm