Lawrence Lek, Nøtel, 2018, Still, courtesy the artist and Sadie Coles HQ, London

Führung mit Kurator Boris Magrini

Komm vorbei und entdecke die Ausstellung Lawrence Lek: Farsight Freeport mit Co-Kurator Boris Magrini.

médiation/tour guidée

10.10.2019, 18:00-19:00

Entrée: Museumseintritt

Inscription: keine Anmeldung erforderlich

Boris Magrini, Kurator

Lek setzt sich intensiv mit dem Wechselspiel von Politik, Technologie und kultureller Produktion auseinander; seine Narrationen beschäftigen sich tiefgründig mit der Zukunft unserer Gesellschaft, beispielsweise mit der Automatisierung von Arbeitsabläufen mittels KI und deren universeller Verwendung in allen Bereichen unserer Gesellschaft.

In seinen Werken sollen die dystopischen Elemente des technisch-industriellen Komplexes nicht in den traditionellen Begriffen à la Orwell verstanden werden, bei dem die Diktatur einer Elite die Bevölkerung mittels Überwachung kontrolliert. Vielmehr verschmelzen in Leks Werk Utopie und Dystopie, da er sich eine Automation ohne Klassenschranken vorstellt, wo jeder Einzelne von luxuriöser Architektur und Boutique-Dienstleistungen profitieren und unendlich viel Spass haben kann. Farsight Freeport zeichnet eine Zukunft, in welcher das Model des Plattformkapitalismus, wie es von Airbnb oder Uber praktiziert wird, zu seinem logischen Schluss kommt. Dennoch bleibt dieses Zukunftsszenario vom Paradoxen bestimmt; die menschenleere Szenerie ist unheimlich und beklemmend, die Gegenwart der Kunst macht die Welt jedoch visuell verlockend und verführerisch.

Die Sprache der Führung ist Deutsch, bei Bedarf auf English.

Die Führung ist im Ausstellungseintritt enthalten.

Führung mit Kurator Boris Magrini

Info
prev
prev
next

Related

Lunch Beat

Je, 30.11.2017, 12:00

DIY...

Ve, 19.01.2018, 18:00

In The Woods - part II

Ve, 19.01.2018, 18:00