2448

ALMA meets Flora

Workshop zur weiblichen Intimgesundheit mit der Interactiondesignerin Giulia Tomasello.

médiation/atelier

16.02.2020, 14:00-17:00

lieu: HeK Workshopraum

Entrée: kostenlos

liens: https://gitomasello.com/Alma-meets-Flora

ALMA meets Flora - der Workshop erkundet, wie die weibliche intime Gesundheit von Frauen in unserer Gesellschaft erlebt wird. Das Ziel ist es, die emotionalen, erzieherischen und kulturellen Probleme zu identifizieren, die auftreten, wenn das intime Alltagsleben durch mögliche Infektionen (wie z.B. vaginale oder urinale Infektionen) gestört wird. Der Workshop ist in drei Bereiche unterteilt, die den Teilnehmerinnen helfen über Themen zu diskutieren, die als Tabu gelten, und die Unterwäsche, Menstruationstasse und das Tampon der Zukunft zu erfinden. ALMA meets Flora lädt die Teilnehmerinnen ein, pädagogische Werkzeuge und Methoden mitzugestalten, um eine Sprache zu entwickeln, die das Wohlbefinden und die Pflege der weiblichen intimen Gesundheit in unserer Gesellschaft miteinander verbindet.

Der Workshop wird von der Interactiondesignerin Giulia Tomasello geleitet. Sie ist innovativ im Bereich Frauengesundheit tätig indem sie Biotechnologie und interaktive Wearables miteinander verbindet. Giulia Tomasello verbindet Design, technologische Innovation und Wissenschaft, um Tabus um den weiblichen Körper zu brechen. Sie ist die Gewinnerin der Preise Re-FREAM und STARTS, die beide im Auftrag des europäischen Horizont-2020-Fonds für ihre Projekte Alma und Future Flora vergeben wurden. Giulia Tomasello ist derzeit Gastdozentin am Politecnico Mailand.

Der Workshop richtet sich an Personen, die sich mit dem weiblichen Geschlecht identifizieren und fördert die Auseinandersetzung mit den beschriebenen Themen. Er findet in Englischer Sprache statt.

 

ALMA meets Flora

Info
prev
prev
next