Sebastian Schmieg - Mühsame Intelligenz

Sebastian Schmieg, Künstler der Ausstellung Entangled Realities - Leben mit künstlicher Intelligenz, spricht über seine Arbeiten und die mühsame Praxis der künstlichen Intelligenz. Bei seinem Vortrag im HeK thematisiert er die neuen Arbeitsstrukturen und Bedingungen durch die Weiterentwicklung der künstlichen Intelligenz.

event

Thu, 08.08.2019, 19:00

"Künstliche Intelligenz ist vor allem eines: viel Arbeit. In mühsamer Handarbeit trainieren Menschen Algorithmen, damit diese selbstständig Entscheidungen treffen können. Dabei fungieren jene Algorithmen nicht selten als Manager und Antreiber derer, von denen sie trainiert werden. So entsteht ein Amalgam aus menschlicher und technischer Infrastruktur, welches kontinuierlich auf Effizienz und Produktivität getrimmt wird. Als Teil dieser Struktur setzen auch wir auf algorithmisches Management, das nicht nur uns, sondern auch die mühsame Arbeit derer steuert und überwacht, die uns Essen, saubere Wäsche und eine gepflegte User Experience liefern. Und trotzdem: Sind es nicht Algorithmen und Maschinen, mit denen wir gemeinsam die Techniken des Müßiggangs und der Verweigerung trainieren könnten?" (Sebastian Schmieg)

Der deutsche Künstler Sebastian Schmieg beschäftigt sich in seiner Arbeit mit der algorithmischen Verbreitung von Bildern, Texten und Körpern in Kontexten, die die Grenzen zwischen Mensch und Software, Individuum und Menge und Arbeit und Freizeit verschwimmen lassen. Im Zentrum seiner Arbeit stehen spielerische Eingriffe in vorhandene Systeme, die versteckte und oft absurde Aspekte hinter den glatten Oberflächen unserer vernetzten Gesellschaft erkunden. Schmieg arbeitet mit einer Vielzahl von Medien, darunter Videos, Webseiten, Installationen, Kunstbücher, massgeschneiderte Software und Vortrags-Performance. Seine Arbeiten wurden unter anderem im NRW-Forum in Düsseldorf (2018), der Panke Gallery in Berlin (2017), Rhizome in New York (2016) und der Transmediale in Berlin (2015) ausgestellt. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter Preise des Fotomuseums Winterthur und der Julius Bär Stiftung (2018), dem Social Media Art Award der Phenomenale (2015) und Online/Offline des Stuttgarter Filmwinters (2010).

Eintritt frei.

Sebastian Schmieg - Mühsame Intelligenz

Info
prev
prev
next

Related

Lunch Beat

Thu, 30.11.2017, 12:00

DIY...

Fri, 19.01.2018, 18:00

In The Woods - part II

Fri, 19.01.2018, 18:00