2858
Lauren Huret

Instagram Künstlerinnengespräch mit Lauren Huret

Künstlerin Lauren Huret spricht mit Kurator Boris Magrini über ihr Schaffen und das Projekt «The Creature», welches im Rahmen der Net Encounters entstanden ist.

education/Online Artist Talk

Wed, 27.01.2021, 17:00

Instagram: @hek_basel

Lauren Huret, The Creature, 2021

Lauren Huret (geboren 1984 in Paris) lebt in Genf, Schweiz. Ihr Werk, das sich hauptsächlich aus Videos, Installationen, Performances und Collagen zusammensetzt, basiert auf einer fortlaufenden Untersuchung des Einflusses von Medien- und Technologiekultur auf Glaubenssysteme. Sie hat u.a. im Kunsthaus Langenthal, in der Hard Hat Gallery in Genf, in La Panacée in Montpellier, Copenhagen Contemporary, im Centre d'art contemporain de Genève, im Centre Culturel Suisse in Paris, im Haus der Elektronischen Kunste in Basel und im Jeu de Paume in Paris ausgestellt. Jüngste Aufführungen waren u.a. im Kunstverein Göttingen in Deutschland, der Schweizerische Performance-Preis im Kunstmuseum Luzern, im Schinkel-Pavillon in Berlin, im Théâtre de l'Usine Genf, beim Festival Les Urbaines à l'Arsenic in Lausanne, für die internationale Organisation IKRK in der Türkei und in London. Jüngste Veröffentlichungen umfassen: «Artificial fear, Intelligence of Death», gemeinsam herausgegeben von Link Editons und dem Kunsthaus Langenthal (2016), «L'âge des techniciens» mit Pacôme Thiellement, herausgegeben von Clinamen (2017), und «Praying for my haters», herausgegeben von CCS Paris (2019).

Für die Serie Net Encounters bietet Lauren Huret die Möglichkeit, eine exklusive und personalisierte Videoarbeit in Auftrag zu geben und zu erwerben, welche auf Informationen baisert, die die Künstlerin online über die auftraggebende Person abruft. Mehr Informationen zu den Net Encounters und The Creature finden Sie hier.

Das Gespräch findet auf Englisch statt und wird live über den HeK Instagram-Kanal übertragen: @hek_basel.

Instagram Künstlerinnengespräch mit Lauren Huret

Info
prev
prev
next