2953
Rita Hajj, "A turn on, a turn off", 2021

Instagram Artist Talk Rita Hajj

Die Künstlerin Rita Hajj spricht mit Kurator Boris Magrini über ihr Schaffen und das Projekt «turn on, turn off», welches im Rahmen der Net Encounters entstanden ist.

Veranstaltung/Online-Künstlergespräch

05.05.2021, 18:00-18:30

Portrait Rita Hajj. Foto: Anastasia Mityukova

Für Net Encounters teilt die Künstlerin Rita Hajj einen Monat lang einen Live-Stream ihrer Kaffeemaschine. Sie lädt das Publikum ein, Bilder ihrer Kaffee- oder Teekanne hochzuladen, während sie eine Reflexion über die Geschichte des World Wide Web und die Entwicklung von Live-Streaming und Online-Interaktionen entwickelt.

Die 1993 in Beirut geborene Rita Hajj ist Künstlerin und Designerin und lebt seit 2016 in Genf. Nach ihrem Abschluss an der Académie Libanaise des Beaux-Arts im Jahr 2014 absolvierte sie 2018 einen Masterstudiengang an der Haute école d'Art et de Design-Genève. Durch neue Medien, Schreiben, Szenografie und Performance ist ihre Praxis eine fortlaufende Forschung, die die zeitgenössische Bildproduktion und deren Korrelation zu Geschichte und Techno-Politik untersucht. Rita war in Gruppenausstellungen bei LiveInYourHead (Genf), one gee in fog / two gees in eggs (Genf), CAC-Brétigny (Brétigny-sur-Orge), und Institut du Monde Arabe (Paris) vertreten. Ausserdem nahm sie an mehreren Programmen am Istituto Svizzero (Rom), Haus der Statistik (Berlin) und Kunsthalle im Lipsius-Bau (Dresden) teil. Kürzlich absolvierte sie einen Artist-Residency-Aufenthalt in La Cité Internationale des Arts (Paris) und arbeitet derzeit an einer Publikation bei Editions Clinamen.

Der Talk findet live auf unserem Instagram-Kanal hek_basel in englischer Sprache statt.

Instagram Artist Talk Rita Hajj

Info
prev
prev
next