Öffnungszeiten: Mi – So 12:00-18:00 Uhr

Schutzkonzept

Die Sicherheit der Besuchenden und Mitarbeitenden steht an oberster Stelle. Um deren Schutz zu gewährleisten, hat das HEK (Haus der Elektronischen Künste) ein umfassendes Schutzkonzept erarbeitet, das die Covid-19-Verordnungen des Bundesrates und Empfehlungen der Abteilung Kultur (BS) und Baselland umsetzt und den Besuch im Museum regelt. Dazu zählen:

COVID-Zertifikatspflicht
Infos

Der Zugang zum HEK ist nur gegen Vorweisen des COVID-Zertifikats und einer gültigen Identitätskarte möglich. Als zusätzliche Schutzmassnahme besteht in allen öffentlich zugänglichen Räumen des HEK eine generelle Maskenpflicht. Die Masken können bei Bedarf an der Kasse für 1 CHF erworben werden. Ausnahmen gelten für Kinder unter 12 Jahren, auftretende Künstler:innen und Personen, die per ärztlichem Attest von einer Maskenpflicht freigestellt sind.

Maskenpflicht
Infos

Als zusätzliche Schutzmassnahme besteht in allen öffentlich zugänglichen Räumen des HEK eine generelle Maskenpflicht. Die Masken können bei Bedarf an der Kasse für 1 CHF erworben werden. Den Mitarbeitenden und Künstler:innen stehen Einweg-Masken kostenlos zur Verfügung. Ausnahmen gelten für Kinder unter 12 Jahren, auftretende Künstler:innen und Personen, die per ärztlichem Attest von einer Maskenpflicht freigestellt sind.

Tickets
Infos

Besucher:innen sollen, wenn möglich, ein Ticket vorab online beziehen. Vor Ort bevorzugen wir Kartenzahlung.

Hygiene und Reinigung
Infos

Beim Eintritt ins Museum desinfizieren sich die Besucher:innen die Hände oder waschen diese in den Toiletten im UG mit Wasser und Seife. Mitarbeitende machen dasselbe und wiederholen dies vor und nach jeder Pause. Die Türen werden offengelassen. Garderobe, Schliessfächer und Polstermöbel sind teilweise gesperrt und werden regelmässig gereinigt.

Ihr persönliches Saalblatt erhalten Sie an der Kasse. Für zusätzliche Reinigung und Hygienemassnahmen in der gesamten Museumsinfrastruktur ist gesorgt. Dies betrifft u.a. die Reinigungsintervalle von Sitzgelegenheiten, Türgriffen, Thekenbereich und Toiletten. Niesen oder husten Sie in die Armbeuge.

Abstand halten und maximale Personenzahl
Infos

Durch die Zertifikatspflicht entfallen die Vorgaben zur Einhaltung des Abstands für Besucher:innen. Wir empfehlen jedoch, diesen nach Möglichkeit trotzdem zu berücksichtigen. Als Schutz für die Kassen-Mitarbeitenden bleibt die Plexiglaswand als gegenseitiger Schutz bestehen.

Es besteht keine Beschränkung der Besucher:innenzahl.

Führungen, Workshops und weitere Veranstaltungen
Infos

Generell gilt bei allen Veranstaltungen, auch bei Schulgruppen, für alle Personen ab 16 Jahren sowie Lehrpersonen und Begleitpersonen eine Zertifikatspflicht. Schulkinder jünger als 16 Jahre sind von der Zertifikats- wie auch von der Maskenpflicht befreit. Handelt es sich bei dem Besuch der Schulgruppe um einen „privaten“ Besuch, gilt die Zertifikatspflicht nicht.

Für private Veranstaltungen in Museen gilt: Wenn ein Museum einen Raum vermietet, ist der/die Mieter:in für die Schutz- und Kontrollmassnahmen verantwortlich. Wenn die Teilnehmenden durch das Museum gehen müssen, um den gemieteten Raum zu erreichen, müssen sie ein Zertifikat vorlegen.

Im Aussenbereich ist die Maskenpflicht und Abstandsregel generell aufgehoben.

Personen mit COVID 19
Infos

Wir bitten Besucher:innen, die sich krank fühlen oder COVID-19-Symptome haben, zuhause zu bleiben.

Bistro genusswerk&co
Infos

Das bistro genusswerk&co verfügt über einen separaten Eingang und ein eigenes Schutzkonzept. Bitte beachten Sie die dortigen Massnahmen.

Unsere Mitarbeiter:innen sind befugt, bei risikohaftem Verhalten die Kontaktdaten anzufordern. Wir danken Ihnen für die Zusammenarbeit und bitten Sie, die Regeln zu Ihrem eigenen Schutz und demjenigen Ihrer Mitmenschen einzuhalten.

Münchenstein 25. November 2021