Marc Lee, TV-Bot 2.0, 2010, screenshot

Marc Lee, TV-Bot 2.0

Year: 2010
Type: Internetkunstwerk
Media Format: 16:9 flat screen, speaker boxes, computer, Internet browser with flash plug-in, Internet connection, router, cable
Dimension: Variable
Duration:
Edition:
Credits:
Acquisition: Acquired with BAK (Bundesamt für Kultur, Bern) funds as part of the research project Digitale Medienkunst am Oberrhein, 2012. On permanent loan from the Bundeskunstsammlung, Bern. Inv. No. S0001.
Keywords:
Artwork Link: http://www.1go1.net/56ktv/
Artist Website: http://www.1go1.net

Info
prev
Marc Lee, TV-Bot 2.0, 2010, screenshot
Marc Lee, TV-Bot 2.0, 2010, screenshot
Marc Lee, TV-Bot 2.0, 2010, screenshot
Marc Lee, TV-Bot 2.0, 2010, screenshot
prev
next
Bereits seit Ende der Neunziger Jahre gilt der Schweizer Marc Lee als wichtiger Vertreter netzbasierter Kunst durch sein Experimentieren mit Strategien digitaler Informations- und Kommunikationstechnologien, und zunehmend auch mit user generated content. 
Das Werk TV-Bot 2.0 ist ein netzbasiertes Fernsehprogramm in Echtzeit, das Auszüge aus Radio- und TV-Livestreams, aus Zeitungs- und Google-News-Überschriften sowie aus Webcam-Bildern und Twitter-Meldungen zusammensucht, welche höchstens eine Stunde alt sind. Damit überbietet TV-Bot 2.0 die bekannten Nachrichtenformate an Aktualität. Die Software, ein Update des 2004 entwickelten TV-Bot 1.0, unterscheidet jedoch nicht zwischen relevanten und irrelevanten Fakten. Globale Information in Echtzeit mündet in ein unüberblickbares Rauschen: das Kriterium der Aktualität allein erweist sich so als wenig hilfreich, unseren Blick auf die Welt zu schärfen und internationale Zusammenhänge besser zu verstehen. Gleichzeitig verdeutlicht die Vielfalt der Quellen die drastische Limitiertheit des Blicks auf das Weltgeschehen mittels einzelner Nachrichtenkanäle. 
(Text: Bettina Back)

Artist Bio

Marc Lee (*1969), Knutwil, Schweiz, lebt und arbeitet in Eglisau, Schweiz.