Beat Brogle / Philippe Zimmermann, onewordmovie, 2003 / 2016, screenshot

Beat Brogle / Philippe Zimmermann, onewordmovie

Year: 2003 / 2016
Type: Internetkunstwerk
Media Format: Program code, source code (HTML 5), database, emulator
Dimension: Variable
Duration:
Edition:
Credits:
Acquisition:
Donation of the artists, 2016. Inv. No. S0014.

Keywords:
Artwork Link: http://onewordmovie.com
Artist Website: http://www.onewordmovie.ch/brogle

Info
prev
Beat Brogle / Philippe Zimmermann, onewordmovie, 2003 / 2016, screenshot
Beat Brogle / Philippe Zimmermann, onewordmovie, 2003 / 2016, screenshot
Beat Brogle / Philippe Zimmermann, onewordmovie, 2003 / 2016, screenshot
Beat Brogle / Philippe Zimmermann, onewordmovie, 2003 / 2016, screenshot
Beat Brogle / Philippe Zimmermann, onewordmovie, 2003 / 2016, screenshot
prev
next
Beat Brogle und Philippe Zimmermann haben für die partizipatorische Webarbeit onewordmovie eine Software entwickelt, die unter Zugriff auf die gängigen Webbrowser wie Netscape oder Internet Explorer alle unter einem Suchbegriff verlinkten Bilder zu einem Film zusammenstellt. Es entstehen so webbasierte Filmsequenzen, welche einen künstlerischen Zugang zu dem Userbedingten Inhalten des Internets ermöglichen, welcher wiederum konkret Auskunft über politische und soziale Verhältnisse innerhalb der realen Welt zu geben vermögen, da die Bilder entsprechend ihrer Position in der Trefferliste aufgeführt werden. Unter dem Suchbegriff «Ich» etwa sind zunächst vor allem Bilder von weissen Männern zu sehen. 
Sind im Netz selbst Wort, BiId und bewegtes Bild coexistent, ist die Zugriffsmöglichkeit auf die in den unterschiedlichen Medien enthaltenen Informationen nahezu ausschliesslich textbasiert. Da es bisher nicht gelungen ist, eine Suchfunktion zu programmieren, welche Bilder analysieren kann, greift die Software auf Stichworte aus dem Metatext der Bilder zu, wie etwa Dateiname oder Textangaben im direkten Bildumfeld. Die dadurch sich einschleichenden Ausrutscher sind Indikatoren für die – bisher jedenfalls noch – in ihrer Vielschichtigkeit uneinholbare ikonische Autonomie.
(Text: Bettina Back)

Artist Bio

Beat Brogles künstlerische Arbeit beschäftigt sich mit morphologischen Prozessen und Assoziationen am Rande der Wahrnehmung. Die Arbeit formuliert sich durch unterschiedliche Medien, wie Zeichnungen, Rauminstallation, Film/Video, interaktive Installationen und Webprojekte. Er lebt und arbeitet in Berlin und Basel.
Philippe Zimmermann studierte Umweltwissenschaften in Zürich. Er arbeitete mehrere Jahre in den IT-Abteilungen von IBM und Siemens, bevor er ein Unternehmen für die Entwicklung von Webanwendungen mitgründete. Seit 2001 arbeitet er an der ETH in Zürich im Bereich Man-Machine Interaction.