Studer / van den Berg, filter: mixed double, 1997 – 1998

Studer / van den Berg, filter: mixed double

Year: 1997 – 1998
Type: Internetkunstwerk
Media Format: For the original version: 726 HTML files and 726 GIF files; for the 2016 version: 726 HTML files, 726 GIF files and 1 CSS file Screen: 640 x 480 px – 1920 x 1080 px; desktop computer, e.g., Netscape 2.0 / Windows 98; HTML 5 or CCS 3 browser, e.g., Firefox 47.0 / Windows XP
Dimension: Variable
Duration:
Edition: 3 + 1 AP
Credits:
Acquisition: Donation of the artists, 2016. Inv. No. S0017.
Keywords:
Artwork Link:
Artist Website: http://studervandenberg.ch

Info
prev
Studer / van den Berg, filter: mixed double, 1997 – 1998
Studer / van den Berg, filter: mixed double, 1997 – 1998
Studer / van den Berg, filter: mixed double, 1997 – 1998
Studer / van den Berg, filter: mixed double, 1997 – 1998
Studer / van den Berg, filter: mixed double, 1997 – 1998
prev
next
Monica Studer und Christoph van den Berg gehören zu den Pionieren der Medienkunst in der Schweiz. Die drei sogenannten filter-Arbeiten entstanden zwischen 1996 und 1998. «Diese Filter können benutzt werden, um sich von der Sinnsuche im www abzukühlen und sich ziellos weiter fortzubewegen – so wie in einem Roadmovie», so die Künstler selbst.
Der Titel der dritten Arbeit, filter: mixed double kommt aus dem Sport und steht für zwei Teams, jeweils ein Mann und eine Frau, die gegeneinander antreten. Über die Nutzung der damals gängigen Suchmaschinen, beispielsweise AltaVista wurden mittels eines Algorithmus Gegenüberstellungen von Worten generiert, die jeweils zwei Gemütszustände anzeigen. Das Ergebnis ist nicht vorherzusehen und das Erleben der Arbeit wird damit selbst zu einer emotionalen Reise voller Überraschungen. 
Für die Funktionalität der Suchabfragen musste die Arbeit von den Künstlern umprogrammiert werden, damit sie über die Schnittstellen aktueller Suchmaschinen laufen kann.  
(Text: Sabine Himmelsbach)

Artist Bio

Monica Studer, (*1960 Zürich), und Christoph van den Berg, (*1962 Basel), leben in Basel. Zusammenarbeit als Künstler seit 1991, Internet Projekte seit 1996.