Studer / van den Berg, filter: four letter words, 1997 – 1998

Studer / van den Berg, filter: four letter words

Year: 1997 – 1998
Type: Internetkunstwerk
Media Format: For the original version: 726 HTML files and 726 GIF files; for the 2016 version: 726 HTML files, 726 GIF files and 1 CSS file Screen: 640 x 480 px – 1920 x 1080 px; desktop computer, e.g., Netscape 2.0 / Windows 98; HTML 5 or CCS 3 browser, e.g., Firefox 47.0 / Windows XP
Dimension: Variable
Duration:
Edition: 3 + 1 AP
Credits:
Acquisition: Acquired with funds from the Freiwilligen Museumsverein of Basel in 2016. On permanent loan from the Freiwilligen Museumsverein of Basel. Inv. No. S0015.
Keywords:
Artwork Link:
Artist Website: http://studervandenberg.ch

Info
prev
Studer / van den Berg, filter: four letter words, 1997 – 1998
Studer / van den Berg, filter: four letter words, 1997 – 1998
Studer / van den Berg, filter: four letter words, 1997 – 1998
prev
next
Monica Studer und Christoph van den Berg gehören zu den Pionieren der Medienkunst in der Schweiz, die sie sich schon Mitte der 1990er Jahre mit den künstlerischen Möglichkeiten dieser neuen Plattform auseinandersetzten. Die drei sogenannten filter-Arbeiten entstanden zwischen 1996 und 1998 und sind heute, so die Künstler selbst, historische Momentaufnahmen, «die sich mit dem damals recht neuen künstlerischen Instrument Hypertext auf der Ebene bildhafter Übersetzungen beschäftigten.» 
Die erste Arbeit, filter: four letter words ist eine Referenz an Kinderspiele, bei denen jeweils ein Buchstabe eines Wortes ausgetauscht wird und sich daraus andere Wörter und Assoziationen ergeben. Die Hypertext-Struktur des World Wide Web ermöglicht es, dieses Prinzip mittels einfacher Algorithmen umzusetzen. In sekundenschneller Suche generiert der Algorithmus immer weitere Kombinationen. 
Spielerisch nimmt die Arbeit auf das ziellose Surfen im Netz Bezug und verknüpft die neuen technologischen Möglichkeiten, die sich damals selbst noch in den Kinderschuhen befanden, mit verbreiteten Praktiken von Kinderspielen. 
(Text: Sabine Himmelsbach)

Artist Bio

Monica Studer, (*1960 Zürich), und Christoph van den Berg, (*1962 Basel), leben in Basel. Zusammenarbeit als Künstler seit 1991, Internet Projekte seit 1996.