Together in Electric Dreams. Abwesende Anwesenheit.

Ausstellung

27.05.2011 - 18.09.2011

!Mediengruppe Bitnik, Stefan Baltensperger & David Siepert, Kit Galloway & Sherrie Rabinowitz, Jonathan Harris & Sep Kamvar, Esther Hunziker, Markus Kison, Oliver Laric, Marc Lee, Unsworn Industries


Das Haus für elektronische Künste widmet sich der Kunst, die Medientechnologie einsetzt und die gesellschaftlichen, ökonomischen und politischen Seiten unseres alltäglichen Gebrauchs von „Elektronik“ reflektiert – denn unser Alltag ist durchdrungen von Medien und Technologie. Die Ausstellung „Together in Electric Dreams“ steht exemplarisch für dieses Selbstverständnis. Sie beschäftig sich mit einem grundlegenden Zustand unseres elektronischen Lebens: der abwesenden Anwesenheit. Ob wir telefonieren, Live-Sendungen hören oder schauen, chatten, skypen, streamen, webcambilder anschauen - wir begeben uns in das Zwischengebiet der abwesenden Anwesenheit. Wir sind gemeinsam anwesend in einem Kommunikationsraum, teilen einen Wahrnehmungraum, und befinden uns gleichzeitig an unterschiedlichen Orten.

Kuratiert von Raffael Dörig


Veranstaltungen zur Ausstellung:

28.5. Spaziergang durch die überwachte Stadt mit der !Mediengruppe Bitnik
25.8. Vortrag & Filmvortrag mit Hansmartin Siegrist, Regine Buschauer und Andreas Blättler
15.9. Collecting: Veranstaltung zum Sammeln und Konservieren digitaler Kunst mit Marc Lee und Doris Gassert


Führungen:
29.5. 14h, 22.6. 10h, 4.9. 14h, 18.9. 14h

Info
prev
prev
next

Die Ausstellung wird unterstützt von

Related

Lunch Beat

Do, 30.11.2017, 12:00

DIY...

Fr, 19.01.2018, 18:00

In The Woods - part II

Fr, 19.01.2018, 18:00

-- 85 dd