Die Künstlergruppe Fragment.in, die in der Ausstellung "Die ungerahmte Welt" vertreten ist.

Pecha Kucha VR Night

Speaker aus der Schweizer VR-Szene reden in Kurzvorträgen à 6.40 Min. mit je 20 Bildern über das Thema Virtuelle Realität. Moderiert von Tina Sauerländer.

Veranstaltung/Konferenz, Talk

Fr, 24.02.2017, 20:00

Eintritt: Frei

"Pecha Kucha" (https://en.wikipedia.org/wiki/PechaKucha) beschreibt eine Vortragstechnik aus Japan, bestehend aus je 20 Bildern und pro Bild 20 Sekunden Redezeit. Knappe und spannende Vorträge sind das Ergebnis. In diesem kurzweiligen Format stellen verschiedene Akteure aus Kunst, Forschung und Wissenschaft jeweils ihre Projekte vor.

In der Gruppenausstellung "Die ungerahmte Welt - Virtuelle Realität im 21. Jahrhundert" wird Virtual Reality (VR) als künstlerisches Medium vorgestellt. Es ist die erste umfassende Präsentation künstlerischer Auseinandersetzung mit dem VR-Medium am HeK. „Die ungerahmte Welt“ verbindet künstlerische Ansätze mit anderen VR-Anwendungsbereichen. Die Kuratorin der Ausstellung Tina Sauerländer führt durch den Abend. Im Anschluss gibt es Drinks und Snacks.

Redner

Jascha Dormann, Ideen&Klang, Basel
Lorenz Troll, Studiengang Cast, ZhdK, Zürich   
Philipp Grossenbacher, Technik &Architektur, Hochschule Luzern   
Mischa Schaub, Hyperwerk, Basel   
Jeanine Reutemann, HGK FHNW, Basel  
Daniel Perez-Marcos Mindmaze, Lausanne/Zürich
Lukas Von Niederhäusern, Vision11, Zürich
Martin Fuchs, Undef, Basel    
Ursula Ströbele, Berlin  
Cyril Diagne, Ecal, Lausanne    
Patrik Marty, Responsive, Zürich   

Pecha Kucha VR Night

Info
prev
prev
next

Related

Eröffnung: Die ungerahmte...

Mi, 18.01.2017, 19:00

Die ungerahmte Welt

19.01.2017-05.03.2017

Virtuelle Realität für...

So, 05.02.2017, 14:00

-- 715 dd