Visual von Andreas Hansen und Hyunjun Jang

Oslo Night: Seed Bomb Workshop

Könnte Ihr Quartier einen Tupfer Farbe vertragen? Im Rahmen des Kulturfestivals Oslo Night stellen wir in einem Workshop Seed Bombs her – Erdkugeln mit Blumensamen, die nach wenigen Wochen Balkone, Gärten und öffentliche Plätze verschönern.

Vermittlung/Workshop

22.09.2018, 16:00-19:00

Eintritt: frei

Schluss mit trostlosen Rasenstreifen! Im Seed-Bombs-Workshop produzieren wir kleine Kugeln aus Erde, Kompost und Lehm, die Blumensamen enthalten. Die Kugeln können mit nach Hause genommen und nach Belieben verpflanzt werden: ob im eigenen Garten, vernachlässigten Parks, dem Mittelstreifen einer Autobahn oder im Garten des Nachbarn. 

Diese „Bomben“ sind mit der Guerilla-Gardening-Bewegung entstanden, die erstmals im New York der 70er-Jahre aufkam. Heute ist die Bewegung auf der ganzen Welt verbreitet. Vor allem in den Städten geht es darum, ungenutzten Boden zu nutzen und sich den öffentlichen Raum anzueignen. Das können verwaiste Grundstücke sein, aber auch vernachlässigte Kleinflächen wie Verkehrsinseln oder der Rand von Parkplätzen. Gepflanzt werden Blumen, manchmal sogar Nutzpflanzen, die dann auch geerntet werden können.

Der Workshop funktioniert nach dem „walk in“-Prinzip. Teilnehmer können jederzeit dazustossen.

Oslo Night: Seed Bomb Workshop

Info
prev
prev
next

Related

Lunch Beat

Do, 30.11.2017, 12:00

DIY...

Fr, 19.01.2018, 18:00

In The Woods - part II

Fr, 19.01.2018, 18:00

-- 1072 dd