Thomas Ankersmit live in Paris. Foto: Quentin Chevrier

Noise Gate: Phill Niblock (US) & Thomas Ankersmit (NL)

Der legendäre New Yorker Minimal-Musiker Phill Niblock präsentiert zusammen mit Thomas Ankersmit ein spezielles, audiovisuelles Konzert.

Veranstaltung/Konzert

Do, 17.05.2018, 20:00

Die beiden Künstler treten sowohl gemeinsam als auch einzeln auf und präsentieren neue elektronische Musik, die in Zusammenarbeit entstanden ist, sowie einige von Niblocks selten gezeigten - und kürzlich restaurierten - Frühwerken. Niblocks instrumental-akustische Musik hat Generationen von Künstlern von Rock bis Electronica und darüber hinaus stark beeinflusst - Sonic Youth, Sunn O))) und Carsten Nicolai haben ihm alle Werke gewidmet. Bis jetzt hat er allerdings noch nie elektronische Musik komponiert. Inspiriert von Ankersmit's einzigartigen Fähigkeiten, mit seinem Serge Modular-Synthesizer komplexe, organische Klangformen zu kreieren, hat Niblock nun zum ersten Mal begonnen, elektronische Live-Musik zu komponieren. Ankersmit wird neues Material zur Erforschung von Infraschall, großen Resonanzgebäuden und otoakustischen Emissionen aufführen. Das sind Klänge, die von und in den Ohren der Zuhörer erzeugt werden und sich mit der geringsten Bewegung des Kopfes dramatisch verändern. Ankersmit entwickelt auch neue Arbeiten, die auf dem Vermächtnis von Pierre Schaeffer basieren, im Auftrag von GRM und Deutschlandradio, sowie eine neue Raumklang-Performance für das 4DSOUND-System. Diese speziellen audiovisuellen Konzerte bringen zwei Generationen von Klangkünstlern zusammen, die den Klang auf fast architektonische Weise nutzen und Klangphänomene schaffen, die sich als im Raum und in der Zeit entwickelnde Formen manifestieren.

Phill Niblock (1933) ist ein intermedialer Künstler der sich mit Musik, Film und Fotografie auseinandersetzt und ist seit 1968 als einer der ursprünglichen New Yorker Minimalisten tätig. Seine Musik und intermedialen Performances wurden weltweit präsentiert, u.a. im MoMA, The Whitney Museum, The Kitchen in New York, Centre Pompidou in Paris, Tate Modern und ICA in London, Maerzmusik in Berlin und documenta in Kassel. Niblocks Musik ist auf den Labels Blast First, Touch, XI, Moikai und Mode erhältlich. Im Jahr 2014 erhielt er den John Cage Award der Foundation for Contemporary Arts.

Thomas Ankersmit (1979) ist Musiker und Künstler mit Sitz in Berlin und einer der wenigen Experten für den Serge Modular Synthesizer weltweit. Er tritt an Orten auf, von Berghain über die Tate Modern bis hin zu experimentellen Musikfestivals weltweit, und seine Musik wird auf den Labels Touch und PAN veröffentlicht. Sein neues Soloalbum erscheint Anfang nächsten Jahres. Seine Live-Performances zeichnen sich durch eine Kombination aus raffinierten Klangdetails und roher elektrischer Energie, sowie einem extrem physischen und räumlichen Klangerlebnis aus.

Noise Gate: Phill Niblock (US) & Thomas Ankersmit (NL)

Tickets: Vorverkauf / Abendkasse

Info
prev
prev
next

Related

Noise Gate: Félicia...

Do, 14.09.2017, 20:00

Lunch Beat

Do, 30.11.2017, 12:00

Museumsnacht 2018

Fr, 19.01.2018, 18:00

-- 996 dd