net based award 2017

In Kooperation mit dem Kunstbulletin präsentiert das HeK zum zweiten Mal einen Preis für netzbasierte Kunst. Neben dem Hauptpreis wird auch ein Publikumspreis vergeben.

Veranstaltung

22.04.2017, 18:00-20:00

Bereits zum zweiten Mal präsentiert das HeK in Kooperation mit dem Kunstbulletin "net based", den Preis für netzbasierte Kunst. Der mit 10'000 CHF dotierte Preis wird von einer international besetzten Jury vergeben, die dieses Jahr aus Regine Debatty, Annet Dekker Raffael Dörig, Sabine Himmelsbach, Domenico Quaranta und Roger Schoenberger besteht. Der Preis soll die Aufmerksamkeit auf das Internet als Plattform für künstlerische Aktivitäten lenken und innovative netzbasierte und vom Internet inspirierte Projekte einem breiteren Publikum zugänglich machen. Aus den über 150 Einreichungen wählt die Jury eine Shortlist von 10 Werken aus. Auch das Publikum kann sich beteiligen und ein Werk für den Publikumspreis vorschlagen. Die Preisverleihung findet im Anschluss an den zum ersten Mal in der Schweiz im HeK realisierten Internet Yami-Ichi, einem Internet-Flohmarkt, statt und wird von einem spannenden Rahmenprogramm begleitet.

Hier geht es zur Abstimmung über den Publikumspreis: Link.

net based award 2017

Info
prev
prev
next

Support

Der „net based Preis für netzbasierte Kunst“ wird ermöglicht durch die gemeinnützige Stiftung Symphasis.

Related

RoboPop

Fr, 05.05.2017, 18:30

Familiensonntag

So, 07.05.2017, 14:00

Bits und Bites – wie...

Do, 11.05.2017, 18:30

-- 753 dd