Princess P - Photo: Nadja Stäubli

Lunch Beat

Lunch Beat kommt nach Basel. Tanzen in der Mittagspause – Your most important Business Lunch. Diesmal mit einem DJ-Set von Princess P!

Veranstaltung

24.05.2018, 12:00-13:00

Eintritt: frei

Über Lunch Beat

Was 2010 in Stockholm begann, breitet sich seitdem auf der ganzen Welt aus – Tanzen in der Mittagspause. Die Idee, statt in die Kantine in die Disco zu gehen, hat mittlerweile in 55 Städten und auf allen Kontinenten stattgefunden und findet auch hierzulande immer mehr Anhänger. House und Dancemusik sind in der Mittagspause eher ungewohnt, aber ideal um den Kopf und den Körper frei zu bekommen. Eine Stunde lang wird getanzt, Wasser ist umsonst, dazu gibt es etwas leichtes & gesundes zu essen – natürlich auf die Hand. Danach geht es energiegeladen zurück ins Büro oder Atelier. Es geht um Ausgelassenheit, Spaß und Kommunikation auf eine andere Art als am Mittagstisch. Eine Stunde am Tag dem Tanzen, der Bewegung und der Musik zu widmen bringt Seele und Geist in Schwingung. 

Manifesto

1st rule: If it’s your first lunch at Lunch Beat, you have to dance.
2nd rule: If it’s your second, third or fourth time lunch at Lunch Beat, you have to dance.
3rd rule: If you are getting too tired to actually dance at Lunch Beat, please have your lunch at some other place.
4th rule: You don’t talk about your job at Lunch Beat.
5th rule: At Lunch Beat everyone present is your dance partner.
6th rule: Any Lunch Beat are to be no longer than 60 minutes long and set during ”lunch time”.
7th rule: Lunch Beat always serve their guest with a 1 Dj-set and 1 take away meal.
8th rule: Water is always served during a Lunch Beat for free.
9th rule: Lunch Beat is a preferably drug free environment.
10th rule: Lunch Beat can be set up anywhere by anyone as long as they are announced as public events, are nonprofit arrangements and are directed by this manifesto.

Princess P (Dolce, RBMA / BE)

Es braucht einen guten Geschmack, um gute Dinge zu kreieren, deshalb kann es nicht falsch sein, eine gelernte Köchin an den Plattenspielern zu haben - oder auch von einer passionierten Plattensammlerin bekocht zu werden. Die Bernerin Princess P fühlt sich sowohl hinter den Plattenspielern als auch hinter den Kochtöpfen wohl. Beeinflusst von der Plattensammlung ihres Bruders startete sie in den frühen 90er Jahren mit „Tribal Kidz“ ihr eigenes DJ Team. Bald darauf produzierte sie ihre eigene Radiosendung und organisierte ihre eigenen Clubnächte, wandte sich aber bald wieder der kulinarischen Seite des Lebens zu. Ihre DJ-Sets basieren auf schmackhaftem House mit einer Prise Disco, Indietronics, souligem Hip Hop und spacigem Techno. 2008 folge Princess P der Einladung an die Red Bull Music Academy nach Barcelona, was ihr einen tieferen Einblick ins Musikbusiness und in die Produktionswelt gewährte. Dieser Tage arbeitet sie Teilzeit im Plattfon Record Shop in Basel sowie auch Godbrain Independent Distribution in Bern und steht ab und an im kultigen Restaurant Rosso Zürich in der Küche. Daneben veranstaltet sie unregelmässig ihre eigene Partyserie „Dolce“ in verschiedenen Clubs. Unter den Gästen an den Plattentellern des „Dolce“ sind Leute wie Alexander Robotnick, Dompteuer Mooner, Luca Trevisi, Sankt Göran, DJ Hell und weitere handverlesene Künstler. 

www.soundcloud.com/princesspdj

www.facebook.com/pages/Princess-P/206010662769305 

http://redbullmusicacademyradio.com/shows/1289/

www.20min.ch/life/musik/story/15838817

http://ubwg.ch/music/podcast/princess-p-podcast-110-und-portrait

http://www.zukunft.cl/zine/2018-3-21_schallplattengesprache-mit-princess-p/

Lunch Beat

Info
prev
prev
next

Related

Lunch Beat

Do, 30.03.2017, 12:00

Lunch Beat

Do, 27.04.2017, 12:00

Lunch Beat

Do, 01.06.2017, 12:00

-- 995 dd