Lauren Huret, Frozen facial features (ice memory), 2018, video still, 1 minute loop

HeK zu Gast an der Liste

Als Special Guest der Kunstmesse LISTE präsentiert das HeK eine Installation der Künstlergruppe RYBN.ORG sowie eine neue Arbeit der Schweizer Künstlerin Lauren Huret.

Ausstellung

11.06.2018 - 17.06.2018

Ort: LISTE Art Fair Basel

Eintritt: Eintrittsticket LISTE Art Fair

Tickets: Siehe Webseite

Links: https://www.liste.ch

RYBN.ORG, Offshore Tour Operator, 2017, Script python, database, text-to-speech, GPS, Wearable computer, photographs, prints, dynamic visualisation. Photo (c) Wilfried Bartoli.

Die 1999 gegründete Künstlergruppe RYBN.ORG eignet sich häufig die Instrumente der Informationstechnologie an, verfremdet ihre ursprüngliche Funktion und gibt ihnen eine neue Lebensform im Kontext der Kunst. Die Gruppe hat obskure Algorithmen für die Börse entwickelt, die auf esoterischen Codes oder auf der Logik alter Götter basieren. Sie untersuchte auch, inwieweit Geldwäsche Institutionen rund um den Globus durchdringt, eine Praxis, die die Kunstwelt und ihren Markt nicht verschont hat. Der unterirdische Raum des ehemaligen Warteck-Brauereigebäudes dient als Sitz der laufenden Forschung sowie als Ort, an dem einige ihrer innovativen Codes und Entwürfe ausgestellt werden.

Lauren Huret setzt sich mit der wachsenden Präsenz digitaler Medien in unserem täglichen Leben auseinander und wie diese unser Verhalten und unsere Wahrnehmung der Welt um uns herum ständig verändern. Sie verwendet einfache Anwendungen, die heute dank der weit verbreiteten Nutzung von Smartphones und sozialen Websites alltäglich sind. Ein Beispiel ist ihr persönlicher Gebrauch des 'face swap'-Tools, das häufig in der beliebten Snapchat-Plattform verwendet wird. Hurets neugieriger Umgang mit diesen sozialen Apps schafft unerwartete, fast surreale Arbeiten, die mystische und unheimliche Ereignisse in unserer Umgebung darzustellen scheinen. 

RYBN.ORG und Lauren Huret laden uns ein, über Technologie als Werkzeug nachzudenken, das die verborgenen Zusammenhänge und die verschiedenen Bedeutungsebenen aufdeckt, die der Realität zugrunde liegen. Gleichzeitig suggerieren sie, dass gerade diese Werkzeuge auch genutzt werden könnten, um bestimmte Aspekte der Welt durch Mystifizierung und Verzerrung vor unserem Verständnis zu verschleiern.

Kurator: Boris Magrini

Info
prev
prev
next

Related

Lunch Beat

Do, 30.11.2017, 12:00

DIY...

Fr, 19.01.2018, 18:00

In The Woods - part II

Fr, 19.01.2018, 18:00

-- 1016 dd