Baggenstos/Rudolf, Duckweed in Space, 2017

Artist Talk: Eco-Visionaries

Anlässlich der Eröffnung von Eco-Visionaries findet im HeK ein Gespräch zwischen den Künstler_innen der Ausstellung und der Kuratorin Yvonne Volkart statt.

Veranstaltung/Talk

Mi, 29.08.2018, 18:00

Eintritt: frei

Die Ausstellung untersucht neue Medien, Technologien und technowissenschaftliche Methoden in den Künsten und deren Bedeutung für die Wahrnehmung und das Bewusstsein des „Ökologischen“. Eco-Visionaries präsentiert Reaktionen von Künstler_innen auf aktuelle Herausforderungen und zeigt, wie neue Medien und Technologien eingesetzt werden, nicht nur um auf ökologische Probleme aufmerksam zu machen, sondern auch, um visionäre Lösungsansätze zu entwerfen.

Dr. Yvonne Volkart ist Dozentin für Kunst- und Medientheorie an der ZHdK und der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW Basel. Dort leitet sie seit 2017 das SNF-Forschungsprojekt Ökodaten – Ökomedien – Ökoästhetik. Unter anderem entstand daraus die mit Karin Ohlenschläger (LABoral, Gijon) und Sabine Himmelsbach (HeK Basel) kuratierte Ausstellung Eco-Visionaries. Volkart schreibt regelmässig für das österreichische Kunstmagazin Springerin und lebt als Autorin in Zürich. Ihre Schwerpunkte sind Ökologie, Techniktheorien und Gender Studies in der Kunst.

Anwesende Künstler_innen: Baggenstos/Rudolf (CH), Ursula Biemann (CH), María Castellanos und Alberto Valverde (ES), HeHe (FR), knowbotiq (CH), Vanessa Lorenzo (ES/CH), Marcus Maeder (CH), AnneMarie Maes (BE), Rasa Smite und Raitis Smits (LV), Aline Veillat (CH/FR)

Artist Talk: Eco-Visionaries

Info
prev
prev
next

Related

Lunch Beat

Do, 30.11.2017, 12:00

DIY...

Fr, 19.01.2018, 18:00

In The Woods - part II

Fr, 19.01.2018, 18:00

-- 1054 dd