Processing Community Day

Erstmals findet in Basel der Processing Community Day statt. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW und basel.codes veranstaltet das HeK Workshops, Vorträge, Präsentationen und eine Party.

Veranstaltung/Talk, Workshop

09.02.2019, 10:00-20:00

Eintritt: frei

Anmeldung: Bitte eine kostenfreie Reservierung über den Link Tickets kaufen beziehen

Links: https://basel.codes/program/

Im Rahmen des Processing Community Day (PCD) veranstalten die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW und das HeK einen ganzen Tag lang Workshops und Vorträge. Mehrere Gäste geben Einblicke in ihre Arbeit mit Processing und teilen ihr Wissen mit den Besucher_innen zu den Themen p5.js, basil.js, XYscope und der ursprünglichen Processing-Umgebung. Am Abend werden die in den Workshops entwickelten Projekte vorgestellt und diskutiert. Nach den Präsentationen folgt eine Party mit DJs und Live-Coding-Sets.

  • 10:00-13:00 Uhr kurze Talks und Präsentationen
  • 13:00-15:00 Uhr Mittagspause
  • 15:00-19:00 Uhr Workshops
  • 19:00-22:00 Uhr Workshop Wrap-Up, Apéro und Pause Abendessen
  • 22:00-02:00 Uhr Party

Teilnehmer_innen werden gebeten ihren Laptop mitzunehmen.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit basel.codes statt, einem lokalen Kollektiv von Coder_innen, Designer_innen und Künstler_innen, die sich für das kreative Potenzial von Coding interessieren.

Interessierte sind eingeladen, einen Workshop zu leiten oder einen zehnminütigen Vortrag oder eine Präsentation über eines von ihnen mit Processing erstellten Projekts zu halten. Die Einreichungsfrist ist der 20.01.2019, Anmeldung hier.

Eines der Bestreben von PCD ist es, die kreative Arbeit mit Code verschiedenen Communitys zugänglich zu machen, insbesondere denen, die sonst keinen Zugang zu diesen Tools und Ressourcen haben. Ziel des ersten PCD, der 2017 von Taeyoon Choi und der Processing Foundation organisiert wurde, war es, die Vielfalt innerhalb der Kunst- und Programmierszene zu stärken und zu feiern. Die Veranstaltung ermöglichte es den Mitglieder_innen der Community, sich zu treffen, persönlich kennenzulernen, auszutauschen und zusammenzuarbeiten.

Processing ist eine kostenlose Open-Source-Softwareplattform, erstellt von Casey Reas und Ben Fry, die User_innen hilft, im Kontext der bildenden Kunst programmieren zu lernen. Ergänzt wird sie durch eine Web-Version namens p5.js, die von Lauren McCarthy erstellt wurde. Bis heute werden Processing und p5.js von einer weltweiten Community von Künstler_innen, Programmierer_innen und Student_innen verwendet.

Processing Community Day

Info
prev
prev
next

Related

Lunch Beat

Do, 30.11.2017, 12:00

DIY...

Fr, 19.01.2018, 18:00

In The Woods - part II

Fr, 19.01.2018, 18:00

-- 1208 dd